SLS AMG GT3 / VLN 42.ADAC Barbarossapreis

Am 25.09.2010 fand der 8. Lauf der VLN, der 42.ADAC Barbarossapreis statt. Viele Zuschauer wollten die Weltpremiere des neuen SLS AMG GT3 sehen. Nach dem Start gab es jedoch einen Unfall mit der neuen Corvette GT3 und dem Pönix Audi R8 LMS in der Mercedesarena. Für die Vette ging’s weiter, der SLS kam in der vierten Runde wieder, der Audi war draussen. Interessant war das Debüt der GT3-Corvette mit Christian Hohenadel und Lance David Arnold, die dritte im Gesamtklassement wurden. Platz eins ging zum dritten mal in Folge an den Haribo-Porsche, mit Lucas Luhr und Richard Westbrook. Romain Dumas und Arno Klasen belegten auf dem “Dicken” Manthey Porsche, Platz zwei. Nach der roten Flagge im Training, wurde auch das Rennen mit rot beendet. Nach mehreren Unfällen sah die Rennleitung keine Sicherheit mehr für Helfer und Streckenposten, etliche Fahrer sind wohl über die Bedeutung der gelben Fahnen nicht informiert.
Video Bewertung: 5 / 5

Über blt